Aktuelles

Energieeffizienter Saisonspeicher 2Max ausgezeichnet

EBITSCHenergietechnik aus Zapfendorf erhält Energy Award für innovativen Saisonspeicher

Am 27. September wurde der Inhaber des Zapfendorfer Unternehmens EBITSCHenergietechnik GmbH, Horst Ebitsch, mit dem „Energy Award“ für besondere Leistungen in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz ausgezeichnet. Der Preis wird im Rahmen der RENEXPO, der internationalen Fachmesse für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Augsburg, jährlich an herausragende Persönlichkeiten vergeben, die eine zentrale Rolle in der Branche spielen und sich durch steten Einsatz oder besondere Leistungen im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz bei Bau und Sanierung auszeichnen.

Den Preis erhielt Horst Ebitsch für die Entwicklung eines Großspeichers aus glasfaserverstärktem Kunststoff, der es ermöglicht, genug Wärme aus Solarkollektoren zu speichern, um praktisch den ganzen Winter mit Sonnenwärme zu heizen. Das Clevere an der Idee: Der Speicher kann horizontal liegend, z. B. im Erdreich oder im Keller installiert werden. Was sich zunächst wenig spektakulär anhört, eröffnet ganz neue Möglichkeiten, größere Mengen solarer Wärme zu speichern und vor allem auch effizient zu nutzen. Denn normalerweise müssen Speicher vertikal aufgestellt werden, weil die Wärme immer nach oben steigt. Das warme Wasser aus den oberen Schichten wird dann zum Heizen genutzt. Für einen Saisonspeicher, der groß genug ist, um auch die kalten Monate zu überbrücken, bedeutete dies, er müsste mehrere Meter hoch sein und deshalb durch mehrere Stockwerke gebaut werden. An einen nachträglichen Einbau in bestehende Gebäude war von daher kaum zu denken.

Mit dem Ebitsch Saisonspeicher ist es nun möglich, das Speicherproblem auch in bereits bestehenden Gebäuden zu lösen. Dazu hat Horst Ebitsch den einfach in zwei Kammern unterteilt und durch eine Dämmwand getrennt. So besteht das Gerät aus einem Kurzzeitspeicher mit hohen Temperaturen und einem Langzeitspeicher für niedriger temperiertes Speicherwasser. Was sich zunächst einfach anhört, wurde erst durch den Einsatz des glasfaserverstärkten Kunststoffs für den Speicherbau möglich und erfordert zudem ein komplexes Wärmemanagementsystem, das ebenfalls im Hause Ebitsch entwickelt wurde.

„Dabei tritt die komplexe Technik eher in den Hintergrund“, so der Preisträger Horst Ebitsch, „wichtig war es uns, ein System zu entwickeln, das schnell und einfach installiert werden kann und zuverlässig arbeitet.“

Während gerade im Bereich der Erneuerbaren Energien oftmals vor allem neue Ideen ausgezeichnet werden, handelt es sich beim Ebitsch -Saisonspeicher schon heute um ein ausgereiftes und getestetes Heizsystem, das bereits in einigen Gebäuden im Einsatz ist und sofort geliefert werden kann. Die Installation erfolgt mit wenigen Handgriffen: Lediglich die Solarkollektoren, die Heizung und die Warmwasserleitungen müssen angeschlossen werden. Der ist damit ein komplettes Heizsystem mit Warmwasserbereitung, das zu 100 Prozent solare Wärme nutzt.

Da der Speicher horizontal im Keller oder im Erdreich untergebracht werden kann, lässt sich das Gerät auch problemlos bei der Heizungsmodernisierung einsetzen. So kann praktisch jeder Hausbesitzer seine Heizung auf Sonnenenergie umstellen und sich unabhängig von Öl oder Gas machen.

Neben dem Energy Award wurde der Ebitsch -Saisonspeicher schon mit vielen Preisen ausgezeichnet. „Aber auf den Energy Award bin ich besonders stolz“, so der frischgebackene Preisträger Horst Ebitsch, „denn die Preisträger werden von ausgewiesenen Fachleuten im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz ausgewählt.“

Zapfendorf, im Oktober 2013

Energy Award Preisverleihung

 

Horst Ebitsch, Inhaber des Zapfendorfer Unternehmens Ebitsch Energietechnik GmbH, ist einer der Preisträger der diesjährigen Energy Award-Verleihung. Der Preis wurde in Augsburg im Rahmen der Energiemesse RENEXPO verliehen.
(vorne von links nach rechts: Helmut Lamp, Bundesverband Bioenergie e.V., Geschäftsführer der EBITSCHenergietechnik GmbH, Herr Horst Ebitsch und Herr Johann Wöhrle vom Deutschen Landwirtschaftsfsvertrag)

Dank seiner quadratischen Form und des waagrechten Einbaus findet der Saisonschichtspeicher von Ebitsch Energietechnik fast überall Platz.

Wärmespeicher

2Max Saisonspeicher

Google Translator

Solarworld_zertifiziert

zfp-ebitsch_2015_150x150

Energy Award 2013

Energy Award 2013
EBITSCH Energietechnik GmbH
ausgezeichnet mit dem Energy Award 2013

CO2-freie Webseite

Strato CO2-freie Webseite

Ökoportal

Logo