Insellösung

Beim sogenannten Inselbetrieb stehen meist andere Überlegungen als beim Netzparallelbetrieb im Vordergrund. Entweder ist kein öffentlicher Stromanschluss vorhanden, die Erschließung ist zu teuer oder der Betreiber möchte seinen Energiebedarf unabhängig decken.

Hierzu ist eine Lagerung/Pufferung der Energie in Batterien/Batterieblocks nötig. Die Energie wird von der Windkraftanlage über einen Laderegler den Batterien zugeführt. Von dort kann man entweder Gleichstromverbraucher anschließen oder mittels Wechselrichter den Gleichstrom in Wechselstrom wandeln und so herkömmliche 230V-Verbraucher versorgen.

Die Kombination der Windkraftanlage mit einer Photovoltaikanlage oder einem zusätzlichen Generator erhöht die Effizienz eines solchen Systems. Moderne Inselwechselrichter können schnell und flexibel alle Stromerzeuger und Verbraucher in ein System integrieren. Um vollkommen autark vom öffentliche Netz zu sein ist mindestens ein unabhängiger Energieerzeuger nötig.

Unseren bereits realisierten Projekte

Werfen Sie einen Blick in unsere Galerie. Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Entscheiden Sie sich für uns!

Unsere jahrelange Erfahrung macht uns zum Experten für Erneuerbare Energien.

OBEN