Netzparallelbetrieb

Das Prinzip "Grüne Steckdose"

  • Ihr Hausnetz besteht bereits und versorgt die Verbraucher mit Energie.
  • Sie speisen den durch eine Windkraftanlage erzeugten Strom direkt in Ihr Hausnetz ein.
  • Der eingespeiste Strom wird 'zuerst' innerhalb Ihres Hausnetzes verbraucht.

Auf diese Weise reduzieren Sie die Abnahmemenge von Ihrem Energieversorger. Jede so eingesparte Kilowattstunde senkt Ihre Stromrechnung und reduziert den CO2-Ausstoß.

Zusätzlich kann der überschüssige Strom auch an das regionale Energieversorgungsunternehmen verkauft werden. Der Vergütungssatz richtet sich nach dem aktuell gültigen EEG.

Unseren bereits realisierten Projekte

Werfen Sie einen Blick in unsere Galerie. Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Entscheiden Sie sich für uns!

Unsere jahrelange Erfahrung macht uns zum Experten für Erneuerbare Energien.

OBEN