Übersicht

Eine moderne Stückholzheizung vereint die Brenndauer von bis zu 20 Stunden ideal mit den Vorteilen der traditionellen Holzheizung und dem Komfort moderner Heizanlagen. Durch die verschiedenen Leistungsgrößen von 20 bis 250 kW eignet er sich für Ein- und Mehrfamilienhäuser genauso wie für landwirtschaftlichen bzw. gewerblichen Objekten.

Die Systeme von HDG sind für die Verbrennung von Halbmeterscheiten, Spänebriketts und Grobhackgut geeignet und erzielt hervorragende Werte für Ihr Wohlbefinden und der Umwelt.

Heizen mit Holz - Geschlossener CO2 - Kreislauf

Bei der Verbrennung von Holz wird lediglich soviel CO2 wieder freigegeben, wie der Baum - einige Jahre vorher - beim Wachsen durch Photosynthese aus der Atmosphäre aufgenommen und im Holz gebunden hat.

Anders verhält es sich bei der Verbrennung fossiler Energieträger wie Heizöl oder Erdgas. Bei deren Verbrennung wird das CO2 freigesetzt, das in Laufe von Jahrmillionen gebunden, gelagert und gespeichert wurde. Dieses aus vergangenen Erdzeitaltern stammende CO2 steht in Zusammenhang mit der Verstärkung des Treibhauseffektes des Weltklimas.

Ökologisch ist beim Heizen mit Holz ein nahezu geschlossener CO2-Kreislauf gegeben.

Unseren bereits realisierten Projekte

Werfen Sie einen Blick in unsere Galerie. Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Entscheiden Sie sich für uns!

Unsere jahrelange Erfahrung macht uns zum Experten für Erneuerbare Energien.

OBEN